NachrichtenWissenschaft

Mit diesem Asteroideneinschlagssimulator können Sie die Welt zerstören

Ich habe einen 1.500-Fuß-Eisen-Asteroiden mit einer Geschwindigkeit von 38.000 Meilen pro Stunde und einem Aufprallwinkel von 45 Grad auf Gizmodos Büro in Midtown, Manhattan, gerichtet.

Ich habe einen 1.500-Fuß-Eisen-Asteroiden mit einer Geschwindigkeit von 38.000 Meilen pro Stunde und einem Aufprallwinkel von 45 Grad auf Gizmodos Büro in Midtown, Manhattan, gerichtet.
Bildschirmfoto: Gizmodo/Neal.Fun

Hunderttausende von Asteroiden lauern in unserem Sonnensystem, und während Weltraumbehörden viele von ihnen verfolgen, besteht immer die Möglichkeit, dass einer plötzlich auf Kollisionskurs mit der Erde erscheint. Eine neue App auf der Website Spaß zeigt, was passieren könnte, wenn man irgendwo auf dem Planeten aufschlug.

Neal Agarwal entwickelt Asteroiden-Simulator um die potenziell extremen lokalen Auswirkungen verschiedener Arten von Asteroiden zu zeigen. Der erste Schritt besteht darin, Ihren Asteroiden auszuwählen, mit einer Auswahl an Eisen, Stein, Kohlenstoff und Gold oder sogar einem eisigen Kometen. Der Durchmesser des Asteroiden kann auf bis zu 1,6 Kilometer eingestellt werden; seine Geschwindigkeit kann zwischen 1.000 und 250.000 Meilen pro Stunde liegen; und der Aufprallwinkel kann bis zu 90 Grad eingestellt werden. Sobald Sie einen Angriffsort auf einer globalen Karte ausgewählt haben, bereiten Sie sich auf Chaos vor.

„Ich bin mit Katastrophenfilmen aufgewachsen, wie z Tiefe Wirkung und Armageddon, und deshalb wollte ich schon immer ein Tool entwickeln, mit dem ich meine eigenen Asteroideneinschlagsszenarien visualisieren kann“, sagte Agarwal in einer E-Mail an Gizmodo. „Ich denke, dieses Tool ist für alle gedacht, die gerne „Was-wäre-wenn“-Szenarien im Kopf durchspielen. Die Mathematik und Physik hinter der Simulation basiert auf Forschungsarbeiten von Dr Gareth Collins und Dr. Clemens Rumpf die beide Asteroideneinschläge studieren.“

Sobald Sie den Asteroiden programmiert und auf Ihr gewünschtes Ziel abgefeuert haben, führt Sie Asteroid Simulator durch die Verwüstung. Zuerst zeigt es Ihnen die Breite und Tiefe des Kraters, die Anzahl der Menschen, die durch den Aufprall verdampft sind, und wie viel Energie freigesetzt wurde. Anschließend werden Sie durch die Größe und die Auswirkungen des Feuerballs, der Schockwelle, der Windgeschwindigkeit und des Erdbebens geführt, die von dem Asteroiden erzeugt werden.

Die NASA hat mehr als 19.000 erdnahe Asteroiden im Auge. Während kein bekannter Weltraumfelsen eine unmittelbare Bedrohung für die Erde darstellt, sind Ereignisse wie die 2013 Einschlag von Tscheljabinsk in Russland erinnern uns an die Notwendigkeit einer robusten planetaren Verteidigung. Erst in diesem Jahr testete die NASA einen Asteroidenablenkungsstrategie über sein DART-Raumschiffmit durchschlagendem Erfolg.


Source link

Related Articles

Back to top button